Sie sind hier: Startseite » Blog » Archiv » Tagesdosis

Tagesdosis

  • 31.10.2019 - Wer steckt hinter der Libra ?

    Die Ankündigung von Facebook, zusammen mit rund 100 Partnern eine eigene Währung namens Libra herauszubringen, hat bei uns und in anderen Industrieländern zu Recht für große Aufregung gesorgt. Aber die Industrieländer sind wohl nicht das Hauptziel der Initiative. Sie dürfte zunächst vor allem darauf abzielen, die US-amerikanische Dominanz im Zahlungsverkehr gegen die zunehmende Ausbreitung chinesischer Alternativangebote in Afrika und Asien zu verteidigen. .....

  • 30.10.2019 – Und täglich grüßt das Murmeltier

    Vorsicht, einige Passagen in diesem Text sind ironisch gemeint. Welche? Das findet der aufgeklärte Mensch mit Leichtigkeit selbst heraus. Ich weiß nicht, inwiefern oder wie viele hier schon mitbekommen haben, dass es sehr mächtige Menschen auf diesem Planeten gibt, die sich einen feuchten Kehricht um andere Menschen kümmern. Die sollen alles besitzen und gefährlicher sein, als alle kriminellen Organisationen dieser Welt zusammengenommen. Sie können ganze Armeen verschieben, Bomben über Bomben explodieren lassen, nur um noch mehr

  • 28.10.2019 - die Armen zahlen für die Reichen

    Nach wochenlang zunehmenden Protesten hat Ecuadors Präsident Lenin Moreno am 3. Oktober für sechzig Tage den Ausnahmezustand verhängt. Auslöser der Proteste war zum einen die Lockerung des Kündigungsschutzes und zum anderen die Streichung der seit vierzig Jahren bestehenden Subventionen für Kraftstoff, die zu einer drastischen Erhöhung der Benzin- und ....

  • 29.10.2019 – Die Geburt der Tragödie

    Entscheidend war die Unterzeichnung des Lissabon-Vertrags auch durch die britische Regierung. Die mit ihm einhergehenden weiteren Einschränkungen der Souveränitätsrechte der Mitgliedsländer stärkten die Austrittsbefürworter. Dieser Zusammenhang sollte von den deutschen Linken bedacht werden, waren sie doch ebenfalls einstmals Gegner des Lissabon-Vertrags. Heute hingegen ist aber die Partei DIE LINKE in ihrer Ablehnung des Brexits nicht von den übrigen Bundestagsparteien zu unterscheiden. „Eine immer engere Union der Völker Europas“ ....

  • 26.10.2019 – Der Pharmazeutische Massenmord....

    Diese Woche kam es wieder einmal zu einem vorgerichtlichen Vergleich in den USA. Dort sind ja so genannte Sammelklagen möglich. Das heißt: wenn viele Tausend Amerikaner einen Schaden erlitten haben, dann können sie alle vereint gegen den Verursacher des Schadens klagen. Dabei kann es um astronomische Summen gehen. Im aktuellen Fall klagten zwei Verwaltungsbezirke im US-Bundesstaat Ohio gegen drei Pharma-Großhändler (1). Streitwert: 48 Milliarden Dollar. Und die Frage ist, ob ....

  • 25.10.2019 – Gezeitenwechsel im Mittleren Osten

    Mit allen reden, statt zu schießen. Sich streng an das Völkerrecht halten und wenn nötig mit unendlicher Geduld diplomatische Lösungen suchen, die für alle Beteiligten akzeptabel sind. Das zeichnet die russische Diplomatie unter der Führung des außerordentlichen Außenministers Sergeij Lawrow aus. Zusammen mit Präsident Wladimir Putin bilden die beiden ein unschlagbares Team. Auf Grund ihrer Erfolge hat Russland in der Krisenregion Mittlerer Osten inzwischen bei Freunden aber auch .....

  • 24.10.2019 – Sind sogenannte CO2-Klimaskeptiker th

    Es wird und wurde nun in jüngster Zeit fortlaufend mal mehr, mal weniger hart zum Thema Klima in all seinen Facetten debattiert. Die forcierte Diskussion dynamisierte sich in Deutschland mit dem plötzlichen Auftauchen von Greta Thunberg und der rasanten Entwicklung der Fridays For Future Bewegung. ...

  • 23.10.2019 – Satanische Buchkomplizen

    Zerstreiten sich jetzt alle? Kommt es über die „Klimafrage“ zu ersten Duellen mit Schusswaffen? Ist Dirk Pohlmann Satanist? Oder … setzt sich jetzt dann doch langsam mal die Vernunft durch? Eine klare Antwort auf diese Frage lieferte die Frankfurter Buchmesse – und 67 Artikel im Onlinemagazin Rubikon. Als frischgebackener Romanautor war ich zum ersten Mal zu diesem Hochamt des deutschen Buchhandels geladen – des westdeutschen Buchhandels, muss man genauer sagen. Denn die Leipziger Buchmesse steht der in Frankfurt am Main in Bedeutung nicht nach. Die Buchmesse selbst: naaaaaaaja......

  • 21.10.2019 - Der unaufhaltsame Zerfall der EU

    Das vergangene Wochenende hat den unaufhaltsamen Zerfallsprozess der Europäischen Union einmal mehr an den Tag gelegt. In London wurde die inzwischen drei Jahre und fünf Monate zurückliegende Wahlentscheidung zugunsten eines Brexits ein weiteres Mal mit Hilfe parlamentarischer Winkelzüge missachtet. In Barcelona prügelten Polizisten des EU-Mitgliedes Spanien Dutzende von Menschen krankenhausreif, weil sie ihr Recht auf freie Meinungsäußerung wahrnahmen. .....

  • 22.10.2019 – Der letzte Akt

    Will die Menschheit nicht gemeinsam mit ihrem Lebensraum zugrundegehen, muss sie sich aus dem Bann der neoliberalen Narren und Betrüger befreien. ....

  • NATO-Rüstungswahnsinn in Deutschland

    Die ersten fünf Minuten des Videos zeigen, wie Dr. Daniele Ganser am 26. März 2019 in Montabaur den Mind Award von Achim Kunst und Dr. Ruediger Dahlke entgegennimmt. Die Begründung der Jury für die Verleihung des Preises lautete: «Dr. Daniele Ganser, der Schweizer Historiker und ......

  • 8.10.2019 – Der Demokratie-Suizid

    In seiner Rede vor der diesjährigen Generalversammlung der Vereinten Nationen hat US-Präsident Donald Trump am 24. September Sätze formuliert, die kaum ein Politiker mit Regierungsverantwortung in Europa so formulieren würde. Hier ein paar Zitate: .....

  • 7.10.2019 – Demokratie ohne Volk

    „Wir sind das Volk!“ lautete vor dreißig Jahren der hunderttausendfach skandierte Ruf, mit dem die Menschen in der DDR ihre Regierenden entmachteten. Bezieht man dieses Verständnis von politischer Selbstbestimmung der Ostdeutschen auf das Grundgesetz, muss mit ZDFzeit gefragt werden: „70 Jahre Grundgesetz, ein Anlass zum Feiern oder doch eher zum Grübeln?“ ....

  • 5.10.2019 – Smarte Überwachung

    Was hat die Warn-App NINA mit Ihrem Rauchmelder und Ihrem Smart Home zu tun? Einiges. .....

  • 1.10.2019 – Retten wir die Parlamente!

    Es ist 12 Uhr! Gerade hatte der Weltklimarat in einer internationalen Konferenz die Simulationen der großen Forschungsinstitute ausgewertet und verkündet: Der Klimawandel ist vom Menschen gemacht und nicht durch natürliche Veränderungen bestimmt. Gefährliche Veränderungsprozesse haben begonnen. Das war 2007. Hätte man damals gehandelt, man noch vieles abfangen können. Die weltweiten CO2-Emissionen lagen bei ca. 20 Gigatonnen, der......

  • 3.10.2019 – Revolution und Krieg

    oder „Der fortschreitende Zerfall der menschlichen und demokratischen Werte“ Ein Kommentar von Bernhard Loyen. Am heutigen 3. Oktober 2019 jährt sich die Deutsche Einheit zum 29. Mal. Die wirklich großen Reden werden kommendes Jahr zu hören sein. Kann dieses Land mit seinen gesamtdeutschen Bürgern aktuell zufrieden zurückblicken? ....

  • 4.10.2019 – Amerikanischer Exzeptionalismus....

    In einem Artikel vom Mittwoch dieser Woche beklagt die US-Tageszeitung “Washington Post“ bitterlich, dass US-Präsident Donald Trump den geheiligten „amerikanischen Exzeptionalismus“ ablehnt (1). Liest man den Artikel mit dem Titel: „Der Trumpismus stellt eine Ablehnung des Amerikanischen Exzeptionalismus dar“ („Trumpism represents a repudiation of American exceptionalism“) weiter, dann hätte die einst vorbildliche liberale Zeitung Trump auch gleich Vaterlandsverrat in einem besonders schweren Fall vorwerfen können. .....

  • 2.10.2019 – Spaltpilz Klimawandel

    …oder das Ich-Habe-Recht-Syndrom.